Herzlich Willkommen auf KaffeemaschineCheck.de. Hier findest du sämtliche Testberichte zu aktuellen Kaffeemaschinen. Weiterhin befindet sich am Ende der Startseite ein Ratgeber bzw. eine Kaufberatung, um ein Modell passend zu deinen Bedürfnissen auszuwählen. Nachstehend findest du zunächst die Übersicht der beliebtesten 5 Kaffeemaschinen:

Platz 1 – AEG KAM 300 Fresh Aroma – Testsieger

Platz1-AEG Fresh Aroma KAM 300Im Kaffeeautomat Test erhält die AEG KAM 3000 (Fresh Aroma) den Testsieg. Sie verfügt über ein integriertes Mahlwerk, welches über 9 verschiedene Mahlgradeinstellungen eingestellt werden kann. Durch die drehbare Bodenplatte können das Wasser und die Kaffeebohnen einfach nachgefüllt werden. Außerdem verfügt die Maschine über einen Timer mit indirekt hinterleuchteten Display. Wird das Gerät eine Zeit nicht benutzt schaltet sich automatisch ab. Die Aromawahl erfolgt über ein Tastendruck.

Mit ihrem derzeitigen Preis ist sie im Vergleich zu einem Kaffeevollautomaten ein Schnäppchen.

[Hier ist der Testbericht zur AEG KAM300]

Weitere Testurteile:

  • Das Testmagazin vergibt für die Kaffeemaschine 89,9 von 100 Punkten, was der Testnote „gut“ entspricht. Die Glaskanne und drehbare Bodenplatte sowie der geringe Energieverbrauch sind bei den Testern positiv aufgefallen.
  • Von den meisten Käufern gibt es 4,0 von 5,0 Punkte.

Platz 2 – Siemens Sensor for Senses (TC86503) – Meine Empfehlung

Platz2-Siemens TC86503Die Siemens TC86503 ist eine Kaffeemaschine mit einer Leistung von 1.100 Watt. Pro Durchgang können 8-12 Tassen erstellt werden. Die Besonderheit hierbei ist, dass der Behälter als Edelstahl-Thermoskanne dient und überallhin mitgenommen werden kann. Die Kanne hält den frisch aufgebrühten Kaffee über Stunden warm.
Für ein optimales Kaffeearoma sorgt das verbaute AromaSensePlus, das Aufbrüh-System von Siemens. Auch hier wird der Sicherheit Sorge tragen. Nach dem Brühende schaltet sich die Kaffeemaschine automatisch ab. Weiterhin verfügt Sie über einen Tropfstopp, damit keine unnötigen Tropfen auf den Boden der Maschine gelangen. Preislich ist Sie ca. 20 bis zu unseren sich Euro günstiger als der Favorit von AEG.

[Vollständigen Test der Siemens Sensor4Senses TC 86503 anzeigen]

Testberichte:

  • Im Jahr 2011 kann die Siemens Sensor for Senses im Test den Red Dot Award gewinnen
  • Nach vielen Rezensionen von Kunden erhält die Kaffeemaschine 4,2 von 5,0 Punkte.

Platz 3 – Beem D2000.646 Fresh-Aroma-Perfect

Platz3-Beem Fresh-Aroma-Perfect D2000.646Die Beem D2000.646 Fresh-Aroma-Perfect ist eine weitere Kaffeemaschine mit Mahlwerk. Dieses ist elektronisch gesteuert, damit du einen noch besseren und aromatischeren Kaffeegenuss genießen kannst. Wahlweise kann eine Mahl und Brüh- oder nur die Prüffunktion eingestellt werden. Die Kaffeestärke lässt sich in 3 verschiedenen Stufen variabel regeln. Auch der Mahlgrad kann 5-stufig auf dich angepasst werden. Das LCD-Display mit Timer und Uhr lässt sich intuitiv und leicht bedienen. Preislich ist sie mit 99 Euro mit dem 2. Platz vergleichbar.

[Ganzen Test zur BEEM Fresh-Aroma-Perfect durchlesen.]

Weitere Tests:

  • Von Stiftung Warentest oder ähnlichen gibt es noch keine Reviews.

Platz 4 – Rowenta Milano CT 273

Platz4-Rowenta Milano CT 273Eine besonders günstige Alternative im Kaffeemaschinen Test bietet die Rowenta Milano (CT 273). Sie besticht durch ein schwarzes Design mit vielen Edelstahlelementen. Die Kanne besteht ebenfalls aus gebürstetem Edelstahl und eignet sich hervorragend als Thermoskanne. Diese hält den Kaffee bis zu 4 Stunden warm. Nach dem Brühzyklus schaltet sich das Gerät automatisch ab.

[Vollständiger Testbericht zur CT 273 von Rowenta anzeigen.]

Weitere Testportale und Meinungen:

  • Von Stiftung Warentest erhält die Rowenta Milano die Testnote 2,7 unter 14 getesteten Kaffeemaschinen.
  • Eine durchschnittliche Bewertung mit 4,0 von 5,0 Punkten kann anhand von vielen Praxistests von zufriedenen Käufern erreicht werden.

Platz 5 – Severin Café Caprice (KA 5700)

Platz5-Severin KA 5700 Cafe CapriceDen 5. Platz im Test belegt die Severin Café Caprice (KA 5700). Sie ist definitiv ein Kundenliebling, da Sie einen optimalen Kaffeegenuss bietet der schmeckt als ob der Kaffee von Hand gebrüht wurde. Dies wird durch das Vapotronik-Brühsystem und die Dampfstopp-Automatik ermöglicht. Insgesamt hat die Kaffeemaschine eine Leistung von 1.450 Watt.

Sie eignet sich für 2-8 Tassen pro Brühvorgang. Das Modell zeichnet sich besonders durch die integrierte Warmhalteplatte, den schwenkbaren Filterbehälter, die Frischwasserskala und das Kabelaufbewahrungsfach aus. Insgesamt umfasst die Glaskanne mit Deckel ca. 1,2 Liter frischen Kaffee. [Alle Details zur Severin Café Caprice (KA 5700) im Test durchlesen]

Weitere Bewertungen und Tests:

  • Von Stiftung Warentest gibt es im Test die Endnote 2,8 im Jahr 2007. Insgesamt wurden 4 Kaffeeautomaten getestet.

Vergleichstabelle

[table “1” not found /]

Ratgeber um die beste Kaffeemaschine zu finden

Du kannst leicht 200€ oder mehr für eine Kaffeemaschine ausgeben mit interaktiven Anzeigen und einer Konstruktion aus Edelstahl, die dann mit einem Profigerät zu vergleichen wäre. Doch unsere neuesten Tests zeigen, dass der Weg zu einer durchweg guten Tasse Kaffee bereits bei mit so wenig wie 40€ anfängt.

Die meisten Standard-Kaffeemaschinen machen zumindest eine ordentliche Tasse Kaffee. Aber Du willst eventuell mehr Funktionen als ein einfacher An/Aus-Schalter. Eine bisschen mehr Geld kann dir zu mehr Annehmlichkeiten verhelfen wie beispielsweise eine automatische Zeitschaltuhr, eine Thermoskanne, die den Kaffee länger warm hält und Einstellungen, die es dir erlauben, die Braustärke einzustellen.

Wie viele Tassen trinkst du?

Wenn eine Tasse genug ist, damit du deinen Tag gut beginnen kannst, dann wähle eine Maschine für ein bis zwei Tassen aus, die entweder das Wasser tröpfchenweise über den Kaffee rieseln lässt oder nehme eine Ein-Portion-Maschine auf Basis von Pads oder Kapseln. Du wirst dabei vermutlich weniger Kaffee benutzen als wenn Du eine Kaffeemaschine in Originalgröße benutzt. Wenn Du mehrere Tassen machst, wähle eine größere Maschine aus. Die meisten größeren Modelle machen 10 – 12 Tassen. Aber pass auf, was die Hersteller zu ihren Kapazitäten behaupten. Die meisten Geräte messen eine Tasse ab mit knappen 120 ml. Das ist der Richtwert der Maschinen in diesem Vergleich.

Wie lange machst du Pause zwischen den Tassen?

Wenn du deinen Kaffee über den Tag verteilt trinkst, kannst du ein Modell in Erwägung ziehen, das eine Isolierkanne oder Glaskanne hat. Diese halten den Kaffee heiß und sorgen dafür, dass er auch noch nach Stunden frisch schmeckt. Die Warmhalteplatten, die mit einigen Glaskannen kommen, können aber dazu führen, dass der Kaffee etwas abgestanden und verbrannt schmeckt, wenn er allzu lange herumsteht.

Kannst Du morgens noch nicht so gut sehen?

Von manchen Leuten ist es morgens zu viel verlangt, wenn sie ihre Kaffeemaschine füllen und anmachen müssen. Wenn Du auch dazu gehörst, erwäge ein Gerät mit einem automatischen „An“-Schalter. Für die vergesslichen Leute, die morgens aus dem Haus stürmen, ist eine automatische Abschaltfunktion ebenso wichtig.

Komfort zählt

Du solltest ein klar markiertes Wasserreservoir haben, so dass du sehen kannst, wie viel Wasser du einfüllst, einen Filterbehälter zum Ausschwenken, der leicht zu benutzen und reinigen ist und einfache, selbsterklärende Anzeigen. Vergesse nicht, den Platz für das Gerät mit einzukalkulieren auf deinen Ablageflächen in der Küche. Einige teurere Modelle sind ca. 30 cm oder länger, aber seitlich befestigte Anzeigen bedeuten, dass du das Gerät auf die Seite drehen kannst, damit es weniger Platz in Anspruch nimmt.

Espresso benötigt eine spezielles Gerät

Espresso wird durch einen anderen Prozess hergestellt, in dem heißes Wasser unter Druck durch festgedrücktes, fein gemahlenes Kaffeepulver gedrängt wird. Das kann deine normale Kaffeemaschine nicht. Espresso-Maschinen reichen von einfachen 2 Kammern für Druck und Dampf bis hin zu vollautomatischen Geräten.

Verschiedene Arten von Maschinen

Wenn du in den Geschäften schaust, wirst du verschiedene Arten von Kaffeemaschinen finden, einschließlich manueller Tropfsystemen, Kaffeepressen, Percolatoren sowie Kapselmaschinen, die einzelne Kapseln mit bereits vorgefertigtem Kaffeepulver benutzen. Doch die meisten Konsumenten kaufen laut Tests eher automatische Tropfsystem-Kaffeemaschinen als irgendein anderes Kleingerät für die Küche.

Kaffeemaschine für Filterkaffee

Automatische Kaffeemaschinen für Filterkaffee sind bei weitem die beliebteste Art. Dabei musst du ein Wasserreservoir mit Wasser füllen, Kaffeepulver in einen Filter tun, anschalten, damit das Wasser erhitzt wird und durch auf den Filter in die Kanne rieselt. Beliebte Markennamen in unserem Kaffeemaschinen Test sind u.a. Severin, Siemens, Rowenta, Beem und AEG.

Kapsel-Kaffeemaschinen

Dies ist eine neuerer Typ von Gerät. Er basiert darauf, dass Wasser durch ein kleines Kaffeepäckchen mit Kaffeepulver forciert wird, das man auch „Kapsel“ nennt, die auf den Aufsatz der Kaffeemaschine passt. Man muss nichts abmessen und es wird kein Pulver verschüttet. Um diese Kaffeemaschine zu bedienen, füllst du normalerweise den Wasserbehälter, steckst die Kapsel rein und drückst darauf, dass sie zermalmt wird und bedienst noch ein paar Knöpfe, damit deine Tasse Kaffee fertig gemacht wird. Diese Geräte sind teurer in der Anschaffung und in der Unterhaltung als andere Typen, denn du musst auch spezielle Kaffeekapseln kaufen.

Espresso-Maschinen

Die Arten von Espressomaschinen beinhalten einfache, manuelle Modelle für den Gebrauch auf dem Herd (typischerweise ein 2-stufiger Metalltopf), Maschinen mit Dampf (wo Dampfdruck heißes Wasser durch das Kaffeepulver forciert) und Versionen mit elektrischen Pumpen. Die Versionen mit elektrischen Pumpen können von komplett-manueller Art reichen, wo du den ganzen Brühvorgang kontrolliertst bis hin zu vollautomatischen Geräten, wo die Maschine die Bohnen mahlt, den Espresso brüht und das benutzte Pulver in einen Abfallbehälter deponiert. Einige Maschinen benutzen Kapseln oder Päckchen; andere wiederum können entweder gemahlenen Kaffee oder Kapseln benutzen. Weitere Details zu den Modellen findest Du im Kaffeemaschinen Test.